ESG – ohne geht nicht mehr!

Environmental – Social – Governance

Die neue EU-Richtlinie verpflichtet Unternehmen über die Einhaltung der ESG-Kriterien zu berichten. Doch wie bereitest du dein Unternehmen am besten darauf vor und was hat das mit Innovationen zu tun?

Finde es in der innotonic Akademie heraus und lass dich zum Innovationsmanager oder zur Innovationsmanagerin zertifizieren.


Methoden:

In der innotonic Akademie erfährst du, wie ein funktionierendes Innovationsmanagementsystem auf Basis des globalen Standards ISO 56000 funktioniert und welche Methoden bei der Umsetzung helfen.

Die Jobs-to-be-done Theorie ist nur eine der fast 200 Methoden unserer Tool-Box, auf die wir in der Akademie eingehen. Sie geht von der Annahme aus, dass Kunden ein Produkt bzw. eine Leistung kaufen, um eine Aufgabe (einen Job) zu erledigen.

Mehr dazu in der Akademie. Jetzt anmelden unter: innotonic Akademie

Akademie im Überblick

Ablauf

Die Module 1 bis 5 finden jeweils Freitags und Samstags statt. Die genauen Uhrzeiten entnehmen Sie bitte dem Studienbuch.
Vor jedem Modul erhalten Sie umfangreiche Unterlagen für Ihr Selbststudium.

Teilnahmegebühr

2.999 € netto (Bei Buchung mind. 30 Tage vor Beginn des jeweiligen Kurses. Bei späterer Anmeldung werden 4.999 € netto berechnet. Ohne Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten) inkl. aller Materialien, Getränken und Snacks, Prüfungsabnahme und Zertifikat.

Vorbereitung

Literaturliste
Fallstudie und Selbststudium

Über den Autor

Hajo Knoche

FILMFREUND, FUSSBALLER, MITDENKER

Hajo Knoche ist als Geschäftsführer bei innotonic unser Mann im Hintergrund. Er ist mit seiner Geburtsstadt Hannover eng verbunden, denn hier hat er nach dem Abitur auch seine Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Allianz Versicherungs-AG und sein Studium an der Hochschule Hannover im Bereich Public Relation abgeschlossen. Zudem hat er bei mehreren Versicherungsunternehmen in Hannover gearbeitet und war schon während des Studiums in der Unternehmenskommunikation der VGH Versicherungen, in der Öffentlichkeitsarbeit mit besonderem Fokus auf die interne Kommunikation und Eventmanagement, tätig. Er deckt dadurch eine Vielzahl diverser Themen und Interessen ab. Seit 2018 ist er zudem bei der Innovationseinheit FUTUR X als interdisziplinärer Innovationsnetzwerker angestellt und hat einen starken Fokus auf die Start-up-Szene in Niedersachsen gelegt.

Er ist ein Film- und Serien-Nerd und wünscht sich mehr Zeit zum Zeichnen und Malen. Seine Interessen – neue Ideen, Innovationen, Technik und Fussball –  lassen dafür zu selten Zeit.

hello@innotonic.de

Das könnte Sie auch interessieren

ISO56002: Der Wegweiser für effektives Innovationsmanagement
ISO56002: Der Wegweiser für effektives Innovationsmanagement
In einer Welt, die sich ständig verändert, ist Innovation der Schlüssel zum Erfolg. Unternehmen, die an der Spitze bleiben wollen, müssen nicht nur neue Ideen generieren, sondern diese auch effektiv managen. Hier kommt die ISO56002 ins Spiel – eine Norm, die Organisationen dabei unterstützt, ein wirksames Innovationsmanagementsystem zu etablieren.
Testimonial Reihe – Cornelia Prantl
Testimonial Reihe – Cornelia Prantl
Unsere Kunden stehen für uns immer im Mittelpunkt! In den ersten Jahren konnten wir mit inntonic unterschiedlichste Unternehmen kennenlernen und mit unserer #innoventur analysieren. Zudem haben wir in sechs innotonic Akademie Durchläufen rund 60 Teilnehmende zur/zum zertifizierten Innovationsmanager:in nach #ISO56002 weiterbilden können. Doch statt selbst über uns zu sprechen, lassen wir viel lieber unser Netzwerk, unsere Freundinnen und Freunde, unsere Partnerinnen und Partner und unsere Kundinnen und Kunden zu Wort kommen. Heute mit Cornelia Prantl, Senior Managerin Financial Services bei Accenture Strategie & Consulting. #innotonic #Kunden #Partner #Netzwerk